Sie sind hier: 

>> Fächerportal  >> Spanisch 

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |

Spanisch

 

“Aprender un segundo idioma te abre más puertas que un millón de llaves.” Anónimo
„Das Lernen einer weiteren Sprache öffnet mehr Türen als eine Million Schlüssel.“ Verfasser unbekannt

 

Unser Fach

„Spanisch wird von fast 500 Millionen Menschen auf vier Erdteilen gesprochen und ist so neben Mandarin und Englisch eine der meistgesprochenen Sprachen der Welt. [...] Die spanische Sprache eröffnet Zugänge zu europäischen und außereuropäischen Kulturen, denn sie bietet gleichermaßen Einblicke in die regionale Vielfalt der iberischen Halbinsel wie auch in die Traditionen, Kulturen und Gesellschaften der spanischsprachigen Länder Lateinamerikas. [...] Das zentrale Ziel des Spanischunterrichts ist [...] die Erweiterung und Vertiefung interkultureller fremdsprachlicher Handlungsfähigkeit, die mit der ersten Fremdsprache bereits angebahnt wurde; er fördert, auch aufgrund des hohen Transferpotenzials des Spanischen für das Erlernen anderer romanischer Sprachen, die Entwicklung von Mehrsprachigkeit, Toleranz und Offenheit und erweitert den mutter-sprachlichen Horizont. Damit liefert der Spanischunterricht einen wichtigen Beitrag zu lebenslangem Lernen als einem über die Schulzeit hinausgehenden Prozess.“

Niedersächsisches Kultusministerium (Hg.): Kerncurriculum für das Gymnasium Schuljahrgänge 6–10. Spanisch. Landtagsfassung
Januar 2017.
Hannover, 2017, S. 5.

Am Gymnasium am Silberkamp kann Spanisch zur Zeit als zweite Fremdsprache ab Klasse 6 oder als neu einsetzende Fremdsprache ab Klasse 10 gelernt werden. In beiden Fällen ist es möglich, das Fach bis zum Abitur zu belegen und die Abiturprüfung abzulegen.
Im Folgenden möchten wir Ihnen unser Fach und schulbezogene Aktivitäten etwas genauer vorstellen. Wir wünschen allen unseren Schülerinnen und Schülern viel Erfolg und Freude beim Erlernen der spanischen Sprache und Eintauchen in die spanische Kultur!

Unterrichtende Kolleginnen und Kollegen

  • Manuel Hildebrand (Fachobmann)
  • Johanna Hoyos-Rothleitner
  • Inga Keller
  • Melanie Mathes
  • Sabine Norberg
  • Kirenia Sanz Téllez
  • Jan Bodo Schwehm-Ketelsen (in Elternzeit)
  • Sandra Stelmach

Zuständigkeiten

Bereich/Projekt  Ansprechpartner 
Fachkonferenzleitung  M. Hildebrand (Vorsitz)
I. Keller (1. Stellvertreterin)
NN (2. Stellvertreterin) 
Austausch mit Loja  K. Sanz, M. Hildebrand  
Sprachzertifikate DELE  K. Sanz 
Überregionale Wettbewerbe & fachbezogene Aktivitäten  M. Hildebrand, NN 
Vorlesewettbewerb der 6. Klassen  M. Mathes, M. Hildebrand  
Vokabelolympiade der zweiten Fremdsprache (7. Jg.)  M. Mathes 

Sekundarstufe I

Bewertungsmaßstäbe

Das Verhältnis der mündlichen und sonstigen fachspezifischen Leistungen (Mitarbeit im Unterricht, Kurzüberprüfungen sowie ggf. weitere fachbezogene Leistungen wie z.B. Präsentationen) zu den schriftlichen Lernkontrollen (Klassenarbeiten) beträgt 60 : 40. In Klassenarbeiten überprüfen wir jeweils eine (geringer gewichtete) rezeptive Kompetenz (Lesen, Hören/Hörsehverstehen) und eine (stärker gewichtete) produktive Kompetenz (Schreiben, Sprachmittlung).Sprechprüfungen ersetzen obligatorisch eine Klassenarbeit im 7. und 9. Jahrgang. Sie werden als Partner- oder Gruppenprüfung durchgeführt und bestehen stets aus drei Teilen: einem Interview-, einem monologischen und einem dialogischen Teil. Bewertet werden sie gemäß Erlass von zwei Lehrkräften: der in der Lerngruppe unterrichtenden Lehrkraft sowie einem/-r Fachkollegen/-in.

 

 

Ergänzende Hinweise

Hier finden Sie einen kleinen Leitfaden mit Tipps für erfolgreiches Lernen im Spanischunterricht.

Der Umgang mit dem Wörterbuch wird gemäß dem schulinternen Methodenkonzept im 9./10. Jahrgang trainiert. Das zugehörige Methodenblatt kann hier heruntergeladen werden.

Sekundarstufe II

Bewertungsmaßstäbe

Das Verhältnis der mündlichen und sonstigen fachspezifischen Leistungen (Mitarbeit im Unterricht, Kurzüberprüfungen sowie ggf. weitere fachbezogene Leistungen wie z.B. Präsentationen) zu den schriftlichen Lernkontrollen (Klausuren) beträgt in der Regel 60 : 40, wenn in einem Halbjahr nur eine Klausur geschrieben wird; ansonsten sowie im vierten Semester der Qualifikationsphase werden beide Bereiche gleich gewichtet (50 : 50).

Klausuren prüfen je nach Schwerpunktsetzung

  • 1-2 Kompetenzteile (Lesen, Hören, Hörsehverstehen, Sprachmittlung) plus textbasiertes Schreiben (mit analytisch-interpretierendem Schwerpunkt)
  • Textbasiertes Schreiben (mit analytisch-interpretierendem Schwerpunkt)
  • Sprachmittlung plus 1 weitere Kompetenz (Lesen, Hören, Hörsehverstehen, ggf. Schreiben)

 

Die Klausur unter Abiturbedingungen (im dritten Semester der Qualifikationsphase) besteht wie im Abitur aus folgenden Teilen:

 

  • 20% Hörverstehen
  • 25% Sprachmittlung
  • 55% Textbasiertes Schreiben (mit analytisch interpretierendem Schwerpunkt)

 

Sprechprüfungen sind für die Sekundarstufe II zwar möglich, jedoch nicht verpflichtend und bis jetzt auch nicht abiturrelevant, sodass wir in den nächsten beiden Schuljahren auf ihre Durchführung verzichten.

Spanisch als neu einsetzende Fremdsprache

 

Spanisch als fortgeführte Fremdsprache

 

Ergänzende Hinweise

Ein umfassender Reader zu Zieltextformaten in der Abiturprüfung und deren Einübung kann hier heruntergeladen werden. Kommentierte Beispielaufgaben finden sich hier.

Internationales und Projekte

Spanienaustausch

Im Februar 2015 haben wir erstmals einen Schüleraustausch mit dem I.E.S. Moraima in Loja (Granada, Andalusien) durchgeführt. Seitdem hat sich der Kontakt intensiviert und wir waren im November 2016 bereits zum dritten Mal bei unseren spanischen Freunden. Im Juni 2017 findet der Gegenbesuch statt, auf den wir uns schon sehr freuen. Als integraler Bestandteil des Fahrtenkonzepts unserer Schule soll der Austausch auch in den kommenden Jahren im 9. (und ggf. 10.) Jahrgang stattfinden.

Sprachzertifikate DELE

Seit 2013 ist das Gymnasium am Silberkamp offizielles Prüfungszentrum des Instituto Cervantes, an dem alle Teile der DELE-Prüfung zum Erwerb des international renommierten und anerkannten DELE-Sprachzertifikats abgelegt werden können. Die nächsten Prüfungen finden am 12.05.2017 statt.
Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Arbeitsgemeinschaften

Arbeitsgemeinschaften bieten wir ebenfalls in jedem Schulhalbjahr an. Aktuell können folgende AGs angewählt werden:

 

  • Spanien-AG (zur Vor- und Nachbereitung des Spanienaustauschs)
  • DELE A1 escolar (zur gezielten Vorbereitung der DELE-Prüfungen im Mai)
  • DELE A2/B1 escolar
  • DELE B2
  • Spanisch richtig sprechen und schreiben I (Intensivierung der im Unterricht erworbenen sprachlichen Grundlagen)
  • Spanisch richtig sprechen und schreiben II

Nützliche Links

Wörterbücher
PONS Online-Wörterbuch
Langenscheidt Wörterbuch Deutsch-Spanisch

Grammatik-Übungen
Kurzgrammatik Spanisch
Online-Grammatik mit Übungen

Lernplattformen
Vokabellernplattform Quizlet
Interaktive Lernmodule auf LearningApps.org

Kompetenzschulung
Onlinemagazin VeinteMundos
Lecturas paso a paso – Einfache bis mittelschwere Lektüren mit Onlineübungen
Öffentlicher Rundfunk Spaniens RTVE

Wettbewerbe
Bundeswettbewerb Fremdsprachen Schulkino
Spanisches Schulkino Cinescolar

 

Unsere Schüler zu Gast bei den spanischen Freunden in Loja (November 2016)

 

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 914.

 

Anmeldung zum Newsletter
Kontakt mit der Schule aufnehmen
Zurück zur Startseite