Sie sind hier: 

>> Sek II  >> Qualifikationsphase 

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |

Qualifikationsphase

 

Die zweijährige Qualifikationsphase stellt die inhaltliche und methodische Vorbereitung auf die schriftlichen und mündlichen Abiturprüfungen dar. Der Unterricht wird themenbezogen in Kursen durchgeführt, die fest in Leisten liegen.
Für die Organisation und Wahlen der Qualifikationsphase ist Herr Schanz zuständig.

Koordinator Q-Phase

StD Christian Schanz

Telefon: 05171-401 9508
Email: schanz@silberkamp.de

Sekretariat

Frau Stölting
Sprechzeiten
Mo-Do: 7:30 bis 15:00 Uhr
Freitags: 7.30 bis 13:00 Uhr

Telefon: 05171 - 4019502
Email: k.stoelting@landkreis-peine.de

Schwerpunktprofile

Am Gymnasium am Silberkamp werden vier der möglichen fünf Schwerpunktprofile angeboten.

- sprachlicher Schwerpunkt
- musikalisch-künstlerischer Schwerpunkt
- gesellschaftlicher Schwerpunkt
- mathematisch-naturwissenschaftlicher Schwerpunkt

Nur der sportliche Schwerpunkt kann nicht angeboten werden. Stattdessen bietet das Gymnasium am Silberkamp Sport als P5 an.

Genauere Ausführungen zu den Belegungsverpflichtungen der verschiedenen Schwerpunktprofile und dem aktuellen Angebot und Kombinationsmöglichkeiten in der Qualifikationsphase können Sie dem Informationsmaterial entnehmen.

Download: Informationsmaterial „Die Qualifikationsphase am Gymnasium am Silberkamp“
Download: Informationsmaterial vom MK „Die gymnasiale Oberstufe und die Abiturprüfung“

Die rechtlichen Rahmenbedingungen sind in der Verordnung über die gymnasiale Oberstufe (VO-GO) festgehalten und können unter dem folgenden Link runtergeladen werden.

Download: VO-GO vom 1.8.2012

Seminarfach

Neben der Schwerpunktsetzung und dem Unterricht in Kursen ist das Seminarfach eine Neuerung für Schülerinnen und Schüler ab der Qualifikationsphase. Dieses Fach muss für vier Semester zweistündig belegt werden.

Inhalte aller Kurse sind Rhetorik, Zeitmanagement, Präsentationen und das Erstellen einer schriftlichen Facharbeit. Diese Facharbeit ist am Beginn des dritten Semesters anzufertigen. Das genaue Thema der Arbeit entspringt dem Themenbereich des Seminarfachs und wird mit dem Kursleiter abgesprochen.

Download: Informationsmaterial „Das Seminarfach“ Zusammenfassung vom GaS
Download: Grundlegende Informationen zur Facharbeit Jahrgang 12
Download: Informationsmaterial „Das Seminarfach – Hinweise und Empfehlungen für die Schulen“ vom MK

Sportkurse

Zu den Belegungsverpflichtungen aller vier angebotenen Schwerpunktprofile gehört, dass vier Sportkurse mit verschiedenen Themen zu belegen sind. Das bedeutet, dass kein Sportkurs mit 00 Punkten abgeschlossen werden darf. Sollten Sie aufgrund einer längerfristigen Erkrankung nicht sportfähig sein, muss ein Ersatzkurs belegt werden, damit die durchschnittliche Wochenstundenzahl von 34 nicht unterschritten wird.

Download: Sportwahlbogen Qualifikationsphase
Download: Ausschreibung Sportkurse

Sport als P5

Das Gymnasium am Silberkamp bietet das Fach Sport als fünftes Prüfungsfach für das Abitur an. Voraussetzung für diese Wahl ist die Belegung des Faches Sporttheorie in der Einführungsphase für ein Schulhalbjahr und eine ärztliche Unbedenklichkeitserklärung. Außerdem muss ein weiteres Fach unter den Vorgaben eines Prüfungsfaches auf grundlegendem Niveau belegt werden, um eine Sportunfähigkeit ausgleichen zu können.

In diesem Kurs wird Sport vierstündig unterrichtet (2 Stunden Sporttheorie, 2 Stunden Sportpraxis). Abhängig von den Schwerpunktprofilen der Teilnehmer kann es sein, dass die Stunden im Nachmittag unterrichtet werden.

Klausuren und Bewertung

Auch in der Qualifikationsphase setzt sich die Bewertung in den Kursen aus der schriftlichen und mündlichen Leistung der Schülerinnen und Schüler zusammen. Da vier der fünf Abiturprüfungen schriftlich abzuleisten sind, kommt den Klausurleistungen eine besondere Bedeutung zu.

In Prüfungskursen haben alle Schülerinnen und Schüler drei Klausuren pro Semester zu schreiben.

In der Benotung der Semesterleistungen ist der Anteil von schriftlicher und mündlicher im gewissen Rahmen festgelegt:

 

Tutoren

An die Stelle eines Klassenlehrers rückt in der Qualifikationsphase die Tutorin bzw. der Tutor. Die Tutorin / der Tutor vertritt seine Tutanden beim Pädagogischen Nachmittag der Qualifikationsphase, der für jeden Schuljahr einmal durchgeführt wird und sammelt Informationen über den Leistungsstand seiner Tutanden.

Da der Unterricht in Kursen stattfindet, ist das Tutorial der Kurs auf erhöhtem Niveau der in der L1-Leiste liegt.

Anmeldung zum Newsletter
Kontakt mit der Schule aufnehmen
Zurück zur Startseite